Buchcover: Lass mich mit den Schwalben ziehen

Hat die Liebe ein Geschlecht? Ich darf Ihnen das gefühlvolle Buch „Lass mich mit den Schwalben ziehen“ von Wolf-Jürgen Wundersee vorstellen. Der Steward Jochen erleidet einen psychischen Schock, nachdem sein Lebenspartner, ein Pilot der Lufthansa, bei einer Flugzeugkatastrophe auf Teneriffa tödlich verunglückt ist. Beide waren trotz § 175 in Deutschland ein glückliches Paar. Die Stewardess Petra kämpft Jochen ins Leben zurück. Für sie hat Liebe kein Geschlecht, kennt nur Partner, hat aber viele Facetten.

Buchcover: Lass mich mit den Schwalben ziehen

Eine Lesermeinung: Liebe ist nicht am Geschlecht gebunden Obwohl das Buch zur Zeit des 2. Weltkrieges beginnt, gelingt es dem Autor eine hochaktuelle Geschichte zu schreiben. Das Buch ist die berührende Lebens- und Liebesgeschichte eines Jungen zur Findung seiner Sexualität über die Erkenntnis, dass es mehr gibt als nur heterosexuelle Liebe und damit die Erfüllung eines Lebenstraumes, die tiefe Liebe zweier Männer zueinander, durch einen tragischen Unglücksfall wird alles wieder in Frage gestellt, bis zur Findung einer neuen Liebe, dieses Mal aber doch heterosexuell.

Dem Autor gelingt es, das Leben eines Mannes darzustellen von früher Jugend bis zum Beginn des Rentenalters mit sehr vielen Facetten dieses Lebens. Es ist sowohl ein sehr sinnliches Buch, als auch ein hoch interessantes Buch … 

Zum Buch: Lass mich mit den Schwalben ziehen (Wundersee) von Wolf-Jürgen Wunderseen, 203 Seiten, 14,80 Euro, ISBN: 9783038311898

Sie wollen mehr zum Buch und zum Autor erfahren? Auf der Seite https://deutsche-literaturgesellschaft.de/produkt/lass-mich-mit-den-schwalben-ziehen-wundersee/ finden Sie weitere Informationen. 

Babyoutfit bei der Hochzeit

Babyoutfits für eine Hochzeitsfeier: Was Sie dabei beachten sollen. Bei der Wahl des passenden Outfits sollten Sie auf den vorgegebenen Dresscode wie auch auf die Farbe der Kleidung achten.

Babyoutfit bei der Hochzeit

Wie man ein Baby für eine Hochzeit anzieht, ist oft keine einfache Angelegenheit. Dabei sollten Sie sich bei der Wahl des passenden Babyoutfits nach dem Dresscode der Feier richten. Die unterschiedlichen Dresscodes geben an, wie formell die Hochzeit gefeiert wird. Auch die Farbe des Outfits sollte nicht außer Acht gelassen werden. Ihr Baby sollte nicht auffälliger gekleidet sein als das Brautpaar. Zudem gilt es, negative Farbtöne wie auch Farben, die für die Braut bestimmt sind, zu vermeiden.

Die meisten eingeladenen Gäste einer Hochzeit wissen genau, nach welchen Dresscodes sie sich richten müssen. Doch wenn ein Baby zu den eingeladenen Gästen gehört, tun sich die meisten Familien immer noch schwer, das passende Babyoutfit zu finden.

Einleitung

In einem insgesamt schwierigen Marktumfeld für spezielle Babykleidung werden verschiedene Vorzeigemodelle präsentiert. Diese beinhalten traditionelle Kinderkleidung für ethnische Minderheiten, Designer- und Luxusmode wie auch besonders eindrucksvolle Geburtstagskleider. Trotz der Vielzahl an präsentierten Stücken, ist es eine zusätzliche Herausforderung, bei der Suche nach Babyoutfits für besondere Anlässe wie Hochzeiten, fündig zu werden.

Doch seien Sie beruhigt. Nach dem Lesen dieses Artikels wird Ihnen die Wahl nach dem passenden Outfit für Ihr Baby erheblich leichter fallen.

Dresscodes

Das passende Outfit sollte an die Kleiderordnung des festlichen Anlasses angepasst sein.

Diese geben Paare häufig bereits in der Einladungskarte an und sollen den Gästen dabei helfen, durch die Wahl Ihres Outfits nicht aus der Menge herauszustechen.

Der formellste Dresscode ist der White Tie (Weiße Krawatte) und entspricht der Kleiderordnung einer formalen Hochzeit.

Nach dieser Kleiderordnung kann die optimale Babykleidung ein Frackanzug mit weißer Fliege oder ein formelles, bodenlanges Ballkleid sein.

Der zweit formellste Dresscode ist der Black Tie (schwarze Krawatte) und bedeutet in der Regel, dass die Hochzeit am Abend gehalten wird. Bei diesem Dresscode empfiehlt es sich, ihr Baby ein Button-Down Hemd oder ein Kleid anzuziehen.

Der Dresscode Formal/ Black Tie optional ist weniger formell als die ersten beiden Dresscodes. Jedoch kann auch nach dieser Kleiderordnung ein Smoking getragen werden, ist aber nicht notwendig. Einem Mädchen können Sie hier ein langes Partykleid anziehen.

Die Farbe des Outfits

Neben den Dresscodes sollten Sie bei der Wahl des Outfits auch auf die Farbe achten. Die Farbe Weiß sollte vermieden werden. Denn 80 Prozent aller Bräute sind an ihrem Hochzeitstag weiß angezogen. Zudem soll die Braut an ihrem Hochzeitstag im Mittelpunkt stehen und von allen bewundert werden. Die Farbe Schwarz sollte ebenfalls vermieden werden. Denn sie symbolisiert Trauer und wird oft mit Beerdigungen in Verbindung gebracht. Von der Farbe Rot sollten Sie sich auch fernhalten. Rot ist eine sehr kraftvolle, dynamische Farbe, die Aufmerksamkeit erzeugt.

Auch Farbtöne oder Farbkontraste können einen Einfluss auf die Atmosphäre der Feier haben. Dunkle Farben wirken düster, können aber auch Geborgenheit vermitteln. Dagegen wirken helle Farben leicht und freundlich.

Es ist bekannt, dass Babys mit Fröhlichkeit und Verspieltheit in Verbindung gebracht werden. Deswegen ist es ratsam, bei der Wahl der optimalen Babykleidung zu hellen Farben zu greifen. Dadurch wird ihr Baby die Stimmung auf der Feier definitiv aufhellen. Zu den fröhlichen Farben gehören Gelb, Orange oder auch Pastellfarben wie Pfirsich, helles Pink und Zartlila.

Schmuck aus alternativen Materialien

Mit dem Anstieg der Preise für Edelmetalle in den letzten Jahren hat Schmuck aus alternativen Materialien begonnen, an Popularität zu gewinnen und einen zentralen Platz in der Welt des Schmucks einzunehmen, insbesondere bei der Herstellung von Trauringen. Dass sie so beliebt geworden sind, liegt aber nicht nur daran, dass sie günstiger sind, sondern auch daran, dass sie die perfekte Balance zwischen Haltbarkeit und einem eleganten, modernen Look bieten.

Schmuck aus alternativen Materialien

Wenn Sie also auf der Suche nach modernerem und zeitgemäßem handwerklichen Schmuck oder Design sind, werden Sie feststellen, dass es heute viele alternative Materialien für ausgefallene Ringe gibt. Daher wird das Wissen über sie Ihnen helfen, intelligent zu wählen, welches am besten zu dem passt, wonach Sie suchen. Hier ist eine Liste der beliebtesten alternativen Materialien, die Sie heute auf dem Markt finden.

Alternative Materialien im Schmuckbereich

1. Rostfreier Stahl

Dies ist ein beliebtes Metall für Schmuck und Uhren. Es ist ein alternatives Material zu Gold und Platin, das erschwinglich ist und im Aussehen einem weißen Edelmetall ähnelt. Der weiße Silberton und der relativ niedrige Preis, zusammen mit seiner einfachen Pflege, Härte und Widerstandsfähigkeit sind die Hauptvorteile.

Ein Nachteil ist jedoch, dass es nicht größenveränderbar ist, was bedeuten könnte, dass wir im Laufe der Jahre und wenn sich unsere Hände in der Größe verändern, unseren Ehering nicht mehr tragen können. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass einige Arten von Edelstahl Nickel enthalten können, eine Komponente, auf die einige Menschen allergisch reagieren.

2. Titan

Unter den alternativen Materialien zeichnet sich Titan dadurch aus, dass es ein leichtes, weißes bis graues Metall ist, das korrosions- und oxidationsbeständig und sehr langlebig ist. Es hat den zusätzlichen Vorteil, dass es nicht beschlägt und für Menschen mit einer Nickelallergie geeignet ist, da es ein reines Metall ist, was es hypoallergen macht, obwohl es teurer ist als Edelstahl, aber viel günstiger als Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin.

Es hat jedoch den Nachteil, dass es ein schwer zu modifizierendes Material ist, so dass eine Verkleinerung oder Vergrößerung teurer sein kann als eine Neuanfertigung, und der andere ist, dass nicht alle Juweliere es bearbeiten, was es für Trauringe nicht empfehlenswert macht.

3. Kobalt

Kobalt zeichnet sich dadurch aus, dass es ein sehr widerstandsfähiges Metall ist. Dieses alternative Material ist viermal härter als Platin, was es sehr widerstandsfähig gegen Kratzer und Korrosion macht. Da es außerdem ein hypoallergenes Metall ist, ist es ideal für Menschen mit empfindlicher Haut. Kobaltschmuck weist eine natürliche bläulich-weiße bis gräulich-weiße Farbe auf. Wenn Ihr Ring also einen Stein hat, passen die elektrisierenden Blau-, Grün- oder Violett-Töne sehr gut dazu.

4. Wolfram

Besser bekannt als Wolframkarbid, dieses schöne schwarze Metall rühmt sich mit dem höchsten Schmelzpunkt aller Metalle auf der Erde, so ist es etwa 2-3 mal härter als Titan und fast so hart wie Diamant, mit einer Bewertung von 9 auf der Mohs-Skala, wo der Diamant mit 10 bewertet wird. Diese Eigenschaften machen es zweifellos zu einer der besten metallischen Optionen, um Trauringe herzustellen.

Wolfram-Schmuck ist eigentlich Wolframkarbid, eine Legierung aus 80% Wolfram und 20% einer Mischung aus Kohlenstoff und anderen Metallen. Es kann in grau oder glänzend weiß gefunden werden. Es ist ein sehr haltbares und kratzfestes Material, sowie hypoallergen und sehr preiswert. Darüber hinaus erfordert es wenig Pflege und verliert nicht so leicht seinen Glanz, so dass es lange Zeit glänzend bleiben kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass es trotz seiner Härte spröde sein kann, so dass, wenn ein Wolfram-Ring fallen gelassen wird oder stark auf eine harte Oberfläche geschlagen wird, zerbrechen kann.

5. Schwarzer Zirkoniumdioxid

Zirkonium wird aus dem Edelstein Zirkon gewonnen. Es ist ein dehnbares, verformbares und lichtbrechendes Metall, das eine hohe Korrosions- und Bruchfestigkeit aufweist. Im natürlichen Zustand hat es eine glänzende, silbergraue Farbe, die der von Stahl und Titan sehr ähnlich ist. Wenn es jedoch einer speziellen Wärmebehandlung ausgesetzt wird, kommt es zu einer chemischen Reaktion der Oberflächenoxidation, die auf der Außenseite eine harte Zirkoniumoxidschicht bildet.

Diese Oxidschicht korrodiert nicht, ist resistent gegen Kratzer und nutzt sich im Gegensatz zu geschwärztem Titan nicht ab. Wenn es jedoch gegen ein hartes Material wie Beton, Felsen, Diamanten u.a. geschlagen wird, kann es die Keramikschicht durchschneiden und das darunter liegende Silberzirkonium freilegen.

Dieses alternative Material hat mehrere Vorteile, unter anderem, dass es keine Gefahr für die Umwelt darstellt, biokompatibel und ungiftig ist und keine Allergien auslöst, da es ein reines Element ist, das keine Reizstoffe in seiner Zusammensetzung enthält.

6. Kohlenstofffaser

Kohlefaser ist ein synthetisches Material, das aus Fasern aus Kohlenstoffatomen besteht, die in Kristallen miteinander verbunden und parallel zur Längsachse der Faser ausgerichtet sind, eine Eigenschaft, die ihr eine hohe Widerstandsfähigkeit verleiht und ihre große Flexibilität und ihr geringes Gewicht zu ihren Hauptvorteilen macht.

Daher findet man sie nicht nur in Schmuck, sondern auch in fast allen Verkehrsmitteln, vom Fahrrad bis zum Kampfflugzeug aus Kohlefaser. Wenn es jedoch um Schmuck geht, gibt es eine große Auswahl an Schmuck und Accessoires wie Ringe und Anhänger, die aus Kohlefaser gefertigt sind. In letzter Zeit wurde es als eines der alternativen Materialien zur Herstellung von Trauringen populär, da es einen anderen, modernen und sehr schönen Stil bietet.

7. Niobium

Es ist ein metallisches Element, das in seinem natürlichen Zustand silberfarben ist und mehrere Eigenschaften hat, die es ideal für die Schmuckherstellung machen, darunter haben wir, dass es weich, formbar und korrosionsbeständig ist, wenn auch weniger als Titan, aber es ist billiger und einfacher zu finden und akzeptiert die Eloxierung. Letzteres bedeutet, dass das Metall gefärbt werden kann und eine Vielzahl von Farben erhält, wie z.B. blau, rot, rosa und viele mehr und so eine Alternative zur Kette rosegold sein kann.

Dies wird erreicht, indem es in ein elektrisch geladenes Bad getaucht wird, um brillante Farben zu erzeugen, ohne die Oberfläche zu beschichten oder zu lackieren, mit dem Vorteil, dass die Farben nicht abblättern oder abplatzen, wie es bei furnierten oder lackierten Oberflächen der Fall sein kann. Darüber hinaus handelt es sich um ein inertes Metall, was es ideal für hypoallergenen Schmuck macht, so dass es üblich ist, dieses alternative Material in kleineren Schmuckstücken wie Ringen und Ohrringen zu verwenden.

8. Palladium

Unter den derzeit am häufigsten verwendeten alternativen Materialien können wir es nicht versäumen, über Palladium zu sprechen, ein weißes Edelmetall, das aus einer Reihe von Gründen zu einer beliebten Wahl für Schmuck wird, wie zum Beispiel die Tatsache, dass es ein haltbares Material ist, was es zu einer guten Wahl für Ringe und anderen häufig verwendeten Schmuck macht. Außerdem ist es erschwinglicher als Gold oder Platin und leichter, was bedeutet, dass es auch für größere Stücke verwendet werden kann.

Außerdem ist Palladium hypoallergen; die meisten Palladium-Schmuckstücke sind jedoch eine Legierung aus 95 % Palladium und 5 % anderen Metallen. Zum Beispiel besteht Palladium 950 zu 95 Prozent aus reinem Palladium, das in der Regel mit fünf Prozent Ruthenium gemischt wird, und Palladium 900, das eine Mischung mit zehn Prozent Iridium ist. Je nachdem, welche anderen Metalle verwendet werden, könnten also Allergien für empfindliche Menschen ein Problem darstellen; aber im Allgemeinen ist es hypoallergen.

Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass dieses Metall, das zur Platingruppe gehört, viele der Vorteile von Platin bietet, darunter seine strahlend weiße Farbe, Reinheit und Widerstandsfähigkeit, jedoch zu einem günstigeren Preis. Allerdings ist Palladium nicht so selten und so dicht wie Platin. Außerdem muss Palladium nicht poliert werden, um seine strahlend weiße Farbe zu behalten, und es läuft nicht an.

9. Osmium

Seit lupenreine Diamanten höchster Qualität billig im Labor produziert werden können, sinkt deren Preis. Eine sehr gute Alternative stellt deshalb Osmium dar. Dieses Edelmetall ist nicht nur das seltenste Element der Welt. Es funkelt außerdem stärker als Diamant, weil es Licht zu 100% reflektiert. Gleichzeitig gilt Osmium als das sicherste Edelmetall, weil es absolut fälschungssicher ist. Osmium Schmuck hat bereits mehrere Preise gewonnen und ist international gefragt. 

originelle Catering Ideen für die Hochzeitsfeier

Wenn Sie auf der Suche nach originellen Ideen für Ihr Hochzeitsbankett sind und Sie im Sommer heiraten, suchen Sie nicht weiter, denn wir haben, was Sie für das Catering brauchen: einen riesigen Grill!

Der große Tag rückt näher… Sie beginnen, die Zeremonie vorzubereiten, bestellen die verschiedenen Elemente der Hochzeitsdekoration und probieren eine Reihe von Brautkleidern an, die Ihre Aufmerksamkeit erregt haben. Es ist an der Zeit, sich Gedanken über das Essen zu machen, das Sie Ihren Gästen anbieten möchten. Möchten Sie eine andere und freundliche Atmosphäre für ein unvergessliches Buffet schaffen? Wenn Sie vorhaben, eine originelle Hochzeit zu organisieren, vergessen Sie die klassischen Menüs. Fügen Sie zumindest mehrere Optionen zu Ihrem Hochzeitsessen hinzu, die warme Momente garantieren. Ein paar gute Ideen teilen wir mit Ihnen in diesem Artikel!

originelle Catering Ideen für die Hochzeitsfeier

1. Ein Grill oder Méchoui

Sie planen Ihre Hochzeit im Sommer und Ihre kleine Feier findet im Freien statt? Bauen Sie einen großen Grill auf und machen Sie Ihre Hochzeitsfeier zum Grillfest! Ihre Gäste werden begeistert sein… Um das Feuer versammelt, werden sie sich gerne zum Plausch um den Grill versammeln! Um die Dinge groß zu machen, organisieren Sie ein Méchoui, um einen guten Lammbraten vom Grill zu genießen. Im Ganzen, am Spieß, ist es eine tolle Möglichkeit, Ihre Mahlzeit im Freien zu teilen und sich dabei frei zu bewegen.

2. Eine riesige Paella

Sonnenschein bis auf den Teller. Verlockend? Dafür gibt es Catering-Profis, die sich auf Riesen-Paellas spezialisiert haben, das spanische Gericht, das viele Anhänger hat. Sie ist ein Synonym für Fröhlichkeit und wird von allen geteilt. Paella wird auch bei Hochzeitsessen vorgeschlagen, wenn das Paar ein paar Gäste in einem Park versammeln oder eine Hochzeit am Strand feiern möchte, um ein traditionelles, frisches und sehr vollständiges Gericht im Freien zu genießen.

3. Ein Raclette oder Fondue

Es ist Winter, es ist kalt… Bevor es mit der Hochzeitsunterhaltung weitergeht, müssen Sie Ihre Gäste mit einem deftigen Gericht aufwärmen. Warum nicht ein Raclette oder ein Fondue organisieren? Auf einem Ständer platziert Ihr Catering-Unternehmen die jeweilige Maschine zum Schmelzen, oder Maschinen auf dem Tisch für wieder mehr Geselligkeit. Zur Abwechslung können Sie je nach Wunsch Savoyard-(Käse), Burgunder-(Fleisch) oder Ozean-(Fisch) Fonduegeräte einsetzen!

4. Tapas und Pinchos

Tapas sind immer eine gute Möglichkeit, Freunde und Familie rund um die Gastronomie zusammenzubringen. Die Tatsache, dass man an einem Stand mit leckeren Snacks herumstöbert, lädt zu Austausch und guter Laune ein. Sie können ein originelles Hochzeitsmenü mit Tapas oder „Pinchos“, die auf einem Stück Brot serviert sind, für die praktischere Seite organisieren. Wenn Sie eine Geselligkeit im französischen Stil wünschen, präsentieren Sie am besten schöne Käse- und Charcuterie-Platten, mit etwas Trockenobst als Beilage. Für Vegetarier können Sie Aufstriche wie Tapenade, Hummus oder Tzatziki hinzufügen.

5. Planchas

Viele Caterer bieten Ihnen an, sich vor einem Plancha-Stand zu versammeln. Diese kulinarische Attraktion lässt Ihnen die Wahl zwischen mehreren Varianten: Fleisch, Meeresfrüchte, Fisch oder Kebabs. Sie werden auch die Gerichte schätzen, die aus über Holzfeuer gekochtem Gemüse bestehen. Sie haben die Qual der Wahl, wählen Sie das Richtige!

6. Eine Pfannkuchenparty

Sie können einen Caterer oder einen Food-Truck engagieren, der Omas Rezept für gute traditionelle Pfannkuchen hat. Sie können sich dann auf seine professionelle Ausstattung und vielleicht sogar auf einen dekorierten Stand verlassen. Dann achten Sie auf die Qualität der Zutaten, die Sie nur noch nach Ihrem Geschmack auswählen müssen. Wechseln Sie je nach Tageszeit süße und herzhafte Pfannkuchen ab!

Abhängig von der Jahreszeit, dem Hochzeitsthema und Ihren Vorlieben können Sie sich für eine dieser kulinarischen und geselligen Varianten entscheiden. Hochzeitsspiele sind nicht die einzigen, die Ihre Gäste amüsieren werden. Sie werden eine tolle Zeit haben, wenn Sie Ihren Gästen ein untypisches und fröhliches Buffet anbieten!

natürliche Inhaltsstoffe für Naturkosmetik

Der Umstieg auf eine biologische Hautpflegeserie hat viele Vorteile, damit Sie, Ihre Haut und unser Planet sich viel besser fühlen.

natürliche Inhaltsstoffe für Naturkosmetik

Ihre Haut ist das größte Organ Ihres Körpers, und die Bedeutung der Inhaltsstoffe und Formulierungen, die ständig auf sie aufgetragen werden, ist weitreichend. Werfen Sie einen Blick auf dieses Thema mit einer neuen Perspektive. Sind Ihre Hautpflegeprodukte für Sie unbedenklich? Wenn die Antwort nein lautet, warum sollten Sie Ihrer Haut dann weiterhin täglich dieselben Chemikalien und Giftstoffe zuführen? Wechseln Sie zu natürlicher Schönheit mit Naturkosmetik.

1. Nährstoffreich

Bio-Marken werben mit Inhaltsstoffen und Formeln, die aus der natürlichen Welt um uns herum stammen. Von Nüssen und Früchten bis hin zu natürlichen Ölen und anderen pflanzlichen Wirkstoffen sind Bio-Produkte mit nährstoffreichen und natürlichen Elementen versetzt. Wenn Sie Ihre Haut buchstäblich mit der richtigen Nahrung versorgen wollen, die sie braucht, um zu funktionieren und zu gedeihen, finden Sie hier einige häufige Schlüsselzutaten, die bei bestimmten Hautproblemen Wunder bewirken:

  • Aloe vera, Lavendel, Haferflocken (beruhigend und heilend)
  • Kokosnuss, Sonnenblume, Jojoba, Gurke, Avocado, Bienenwachs (Hydratation)
  • Grapefruit, Seetang/Algen, Tonerde (entschlackend)
  • Rohrohrzucker, Teebaum, Tonerde (reinigend und peelend)
  • Grüner Tee, Acai-Öl, Honig, Granatapfel (antioxidativ)

2. Weniger Chemikalien

Wie bei der Auswahl von Lebensmitteln im Supermarkt ist es wichtig, die Nährwertangaben auf jeder Verpackung zu überprüfen. Dies gilt auch für die Zutatenliste auf der Rückseite unserer Hautpflegeprodukte. Wir müssen sicherstellen, dass das, was wir konsumieren, gesund ist, oder?

Mainstream-Hautpflegeprodukte enthalten Formaldehyd, Parabene, Phthalate, Nitrosamine, künstliche Duftstoffe und andere giftige Chemikalien, von denen wir keine Ahnung haben. Chemikalien wie diese fördern schwere Hautreizungen und Stauungen (die Haut kann nicht atmen), die unsere Haut daran hindern, optimal zu funktionieren. Da Bio-Hautpflege eine natürlichere Alternative ist, reagiert unsere Haut positiver und erzielt langfristig bessere und gesündere Ergebnisse.

3. Lohnt sich die Investition?

Bei der Wahl einer Bio-Hautpflegelinie, in die man investieren möchte, gibt es für jeden einen Preispunkt. Erinnern Sie sich an das Sprichwort: Qualität vor Quantität und man bekommt das, wofür man bezahlt! Das ist genau das, was Bio-Hautpflege fördert: hochwertige Inhaltsstoffe, eine grünere Plattform und Vorteile, die Ihnen später danken werden.

Wenn Sie wirklich mehr Geld sparen wollen oder nicht ganz sicher sind, wie Sie auf Bio umstellen sollen, können Sie in Ihrer eigenen Küche anfangen. Bio-Hautpflege lässt sich ganz einfach selbst herstellen, solange Sie die richtigen Zutaten haben. Suchen Sie nach einem Lippenpeeling? Mischen Sie Kokosnuss und braunen Zucker für ein schönes, wohltuendes Peeling! Für die Haut empfehlen wir Gua Sha als natürliches Lifting Tool.

Wie wäre es mit einer schnellen, einfachen Gesichtsmaske? Zerdrücken Sie ein paar Avocados und mischen Sie etwas Honig, griechischen Joghurt und Olivenöl für sofortige Hydratation und glattere Haut.

Egal, ob Sie Hunderte von Euros ausgeben können oder gar keinen, es gibt keine Ausreden, wenn Sie auf Bio setzen!

4. Ermutigt zu einem gesunden Lebensstil

Wenn Sie einen gesunden Teil Ihres Lebens ändern, wird der Rest zwangsläufig folgen. Je mehr Sie über biologische Schönheit lernen, desto mehr erfahren Sie über die grüne Bewegung und andere Möglichkeiten, wie Sie noch grüner werden können. Vielleicht möchten Sie Ihre Ernährung umstellen oder sich sogar auf Ihre körperliche Aktivität konzentrieren. Wenn ein Aspekt Ihres Lebens gesund ist, gibt es keinen besseren Weg, um mehr zu erreichen. Verwenden Sie Bakuchiol als pflegendes Serum.

5. Umweltfreundlich

Wenn Sie sich für eine Bio-Hautpflegemarke entscheiden, unterstützen Sie das Wohlergehen des Planeten. Sie geben den Bauern vor Ort etwas zurück und verwenden gesündere Inhaltsstoffe. Bio-Hautpflege und grünes Make-up haben höchstwahrscheinlich ein umweltfreundliches Verpackungsmaterial und ist tierversuchsfrei. Mainstream-Hautpflege und -Kosmetik sind schädlich für die Atmosphäre der Erde in Bezug auf die traditionelle Herstellung, die schädliche Chemikalien freisetzt, verschwenderisch mit Ressourcen umgeht und sogar die Tierquälerei unterstützt, die sowohl für Tests als auch für die Inhaltsstoffe nötig ist. Der Umstieg auf Bio-Produkte schont nicht nur Ihre Haut, sondern auch den Planeten, auf dem Sie leben.

der grüne Garten für Kinder macht glücklich

Um den Garten für Kinder so zu gestalten, dass er zum Lieblingsspielplatz der Kinder wird, sollten Sie ihn so planen, dass sie nicht zu sehr eingeschränkt werden, ohne dass das landschaftliche Erscheinungsbild darunter leidet. Befolgen Sie diese Tipps, um einen Garten für Ihre Kinder anzulegen.

der grüne Garten für Kinder macht glücklich

Nicht jeder hat einen großen Garten, in dem ein Teil des Gartens für Kinder reserviert werden kann. Denken Sie also bei der Gestaltung Ihres Gartens an die Kinder und halten Sie sich an ein paar einfache Regeln.

Der Garten ist evolutionär, kleine Kleinkinder haben nicht die gleichen Spiele wie 14-Jährige!

Der Rasen

Eines vorweg: Sie müssen Ihre Hoffnungen auf einen schönen Rasen im Garten für Kinder vergessen. Bevorzugen Sie einen rustikalen Rasentyp, der bei jeder Witterung begehbar ist.

Wenn die Kinder älter werden, wird es einfach sein, eine andere, raffiniertere Rasenart zu säen.

Der unverzichtbare Sandkasten im Garten für Kinder

Der Sandkasten für Kinder soll so positioniert sein, dass es immer in Ihrem Blickfeld ist.

Die Verwendung von Mauerkonturen wird vermieden, da die oft scharfen Kanten gefährlich sind.

Ziehen Sie stattdessen eine Holzkontur mit gehobelten Kanten vor.

Der Sand wird vor Verwendung gesiebt, um Steine zu entfernen.

Abends wird der Sandkasten abgedeckt, um Verschmutzungen durch Tiere (Katzen, Frettchen, etc.) zu vermeiden. Ein einfacher Holzrahmen, der mit Maschendraht bespannt ist, genügt.

Harken Sie den Sandkasten regelmäßig und reinigen Sie den Sand, um allen Schmutz zu entfernen.

Wenn die Kinder größer sind, können Sie den Sandkasten in einen Teich oder ein Blumenbeet verwandeln.

Ein kleines Häuschen für Kinder

Ein kleines Häuschen oder ein Gartenhäuschen, selbst ein rustikales, das in der Ecke einer Hecke steht, wird zum Paradies für Kinder. Lassen Sie sie es dekorieren, Ihre Kinder werden viele Jahre lang Freude daran haben.

Wer hat nicht Erinnerungen an lange Spielnachmittage in einer Hütte!

Später können Kinder das Häuschen als Online Escape Room für JGA’s nutzen oder Sie können es für die Aufnahme Ihrer Werkzeuge umbauen.

Eine Plastikhütte ist meist hässlich und widerspricht dem grünen Gedanken. Helfen Sie stattdessen den Kindern, ihre eigene Hütte zu bauen, indem Sie ihnen Materialien zur Verfügung stellen.

Hier haben phantasievolle Kinder eine Hütte aus einfachen Ästen in Form eines Tipis gebaut.

Tipi aus Holz für Kinder

Die wesentlichen Ballspiele

Blumenbeete oder Sträucher werden um den Garten herum gepflanzt, so dass eine große offene Rasenfläche übrig bleibt, die wie ein imaginäres Fußballfeld wirkt.

Installieren Sie an einer Wand oder an einem Pfosten einen Basketballkorb.

Vorsicht vor giftigen Pflanzen in Gärten für Kinder

Bringen Sie Kindern bei, gefährliche Pflanzen zu erkennen.

Wenn sie sehr jung sind, vermeiden Sie den Anbau von Pflanzen mit attraktiven, aber giftigen Beeren.

Wer sich an ihnen reibt, sticht sich selbst! Verwenden Sie auch keine Sträucher mit zu aggressiven Dornen in Ihrer Gartengestaltung. Zeigen Sie stattdessen der kleinen Prinzessin, wie sie ihr grünes Braut Make-up selbst machen kann.

Der unverzichtbare Schattenspender für Sommerspiele

Pflanzen Sie zum Beispiel eine Linde, um an heißen Sommertagen Schatten zu spenden.

Sie können sogar, wenn der Baum eine gute Größe hat, eine nachhaltige Schaukel für den Garten kaufen und diese an einem Ast aufhängen.

Kinderspiele: Sicherheit über alles. Verwenden Sie einen glatten Boden.

Unter den Schaukeln und Geräten kann das Gras Stürze abfangen. Doch mit der Zeit nutzt sich das Gras ab und es bleibt nur eine harte Erdoberfläche übrig, aus der Steine hervortreten können. Es besteht Gefahr im Falle eines Absturzes!

Installieren Sie einen fließenden, dämpfenden Boden für die Sicherheit Ihrer Kinder.

Am einfachsten ist es, wenn Sie eine Schicht Holzspäne oder Rindenmulch auflegen. Spannen Sie vor dem Einsetzen ein Tuch unter der Fläche, um zu verhindern, dass sie sich mit der Erde vermischen.

Der Garten für Kinder, ein Erwachen zur Natur

Der Garten ist ein privilegierter Ort für Kinder, um Vögel und Insekten zu entdecken.

Bauen Sie mit ihnen Nistkästen und Tränken für die Vögel, dann können sie sie im Sommer herumtollen sehen.

Helfen Sie beim Aufstellen von Insektenschutzvorrichtungen.

Machen Sie Kinder bei Einbruch der Dunkelheit mit den Gesängen der Nachtvögel bekannt.

Eines Sommerabends entdecken sie gemeinsam den Igel, der durch den Garten wandert.

Helfen Sie ihnen im Winter, die Vögel zu füttern. Sie werden Spaß daran haben, ihre eigenen Fettkugeln aus Samen herzustellen.

Ihr Garten wird selbstverständlich biologisch bewirtschaftet. Machen Sie Ihren Kindern von klein auf bewusst, wie wichtig es ist, die Natur zu erhalten.

Lassen Sie die Kinder bei der Arbeit im Garten mitmachen.

Wasser, für Spiele und Entdeckungen für Kinder im Garten

Achtung! Wenn es sich um eine Attraktion für Kinder handelt, kann selbst der kleinste Pool für ein unbeaufsichtigtes Kleinkind gefährlich sein.

Wenn Ihre Kinder noch klein sind, sollten Sie, wenn Sie einen Teich in Ihrem Garten haben, diesen mit einem kleinen Zaun umgeben. So vermeiden Sie, dass Kinder hineinfallen oder Babys das Wasser trinken.

Für Snacks mit Freunden draußen im Garten stellen Sie eine kleine Gartengarnitur für Kinder auf. Seien Sie originell, suchen Sie auf Flohmärkten nach kleinen Stühlen und einem kleinen Tisch, die Sie gemeinsam mit bunten Farben bemalen.

Weisen Sie diesem kleinen Gartenmöbel keinen bestimmten Platz zu. Sie wandern je nach Jahreszeit im Hochsommer unter einen Baum und im Herbst oder Frühjahr in die Sonne.

Glasvitrine für Edelbrand und Liköre

Wir sind sicher, dass Sie sich die Frage schon mehrmals gestellt haben: Was sind Edelbrände und Liköre? Diese Frage stellt sich oft beim Hochzeitsessen und ist auch für die Planung einer Hochzeit von Bedeutung. In diesem Artikel weihen wir Sie in die Geheimnisse der Herkunft und der Herstellung von Edelbränden ein.

Glasvitrine für Edelbrand und Liköre

Geheimnis Nr. 1: Whisky ist ein Branntwein

Whisky ist ein Branntwein. Das erwartet man nicht. Whisky ist ein Edelbrand, genau wie Wodka oder Rum. Seltsam, nicht wahr?

Man stellt sich dann die Frage, was diese Alkohole unter dem Namen Edelbrand kennzeichnet. Ein Edekbrand ist schlichtweg ein Getränk, das durch Gärung oder Mazeration und anschließende Destillation von Früchten, Pflanzen, Getreide oder auch Weinen gewonnen wird. Wein und Bier hingegen werden nur durch Gärung gewonnen.

Wir können also sagen, dass Whisky, Rum und Wodka Branntweine sind. Im Allgemeinen ist Branntwein reiner Alkohol. Der Alkoholgrad eines Weinbrandes variiert je nach Fruchtalkoholgehalt, muss aber mindestens 37,5 Volumenprozent betragen. Viele Branntweine werden zwischen 40 und 45 Volumenprozent Alkohol titriert, da dies der Punkt der Ausgewogenheit ist, der geschmacklich am besten ist (z. B. Pflaume 40 %, aber Mirabelle 45 %).

Geheimnis Nr. 2: Der Edelbrand heilt

Schnaps hierzulande, Eau de Vie in Frankreich. Kurz gesagt, Edelbrände werden mit vielen Namen bezeichnet, aber der, den wir uns merken werden, ist ursprünglich lateinisch: Aqua vitae. Wasser des Lebens.

Aqua vitae, das Wasser, das das Leben wiederherstellt. Das dachten sich auch die mittelalterlichen Alchemisten, als sie das Lebenswasser für medizinische Zwecke entwickelten, das sie sogar Lebenselixier nannten. Ein 45-Volumenprozent-Alkohol, um sich zu kurieren, daran glauben wir heute nicht mehr!

Aber genau das gab diesem alkoholischen Getränk den Namen Eau de vie. Heute finden wir Eau de vie, das mit vielen Düften aromatisiert ist. Die ersten Brände wurden jedoch aus Früchten hergestellt. Deshalb sind die häufigsten Brände: Pflaumenbrand, Birnenbrand und Kirschbrand.

Diese Früchte wachsen hierzulande meist in der Region der hochzeitslocation bodensee. Planen Sie daher einen feinen Digestiv für Ihre Hochzeit am Strand ein.

Segelboot vor Obstplantagen am Bodensee

Geheimnis Nr. 3: Die Destillation

In Deutschland werden hauptsächlich Obstbrände hergestellt. Zurück zum Chemieunterricht in der 6. Klasse (ja, der Lehrer hat manchmal interessante Dinge gesagt!): der Prozess der Herstellung von Edelbränden ist die Destillation.

Die Edelbrände werden in zwei Hauptstufen hergestellt: Mazeration oder Gärung und Destillation.

Je nach natürlichem Zuckergehalt werden die Früchte entweder vergoren oder zur Mazeration für mehrere Wochen in einen neutralen Weinbrand eingelegt.

Nach dieser Zeit beginnt die Destillationsphase. Die Zubereitung aus fermentierten oder mazerierten Früchten wird in eine Kupferbrennblase gegeben. Durch Erhitzen des Präparats werden die Aromen und leichten ätherischen Öle durch Verdampfen des Alkohols und anschließend durch dessen Kondensation extrahiert. Es sind zwei Destillationen erforderlich, um 3 Produkttypen zu erhalten:

  • Der Destillationskopf (über 90 % Volumenalkohol)
  • Der Destillationsschwanz (unter 55 %)
  • Und das Herz der Destillation (zwischen 90 und 55 %)

Nur der in der Qualität optimale Destillationskern wird aufbewahrt und in den Bottich gegeben. Das erhaltene Produkt ist dann perfekt ausgewogen in den Aromen.

Geheimnis Nr. 4: Ein Edelbrand altert

Nach diesen verschiedenen Stufen wird der Edelbrand in Fässern gelagert. Die Dauer der Reifung hängt von der jeweiligen Destillerie ab.

Dabei werden meist nur der Pflaumenbrand und der Tresterbrand gealtert. Letzterer hat ein perfektes Aroma nach 10 Jahren, bei Pflaumenschnaps ist dieses bereits nach 5 Jahren erreicht.

Wie konserviert man Edelbrände?

Edelbrände werden immer trocken aufbewahrt, auch wenn die Flasche geöffnet ist. Bei guten Bedingungen kann ein Eau de vie mehrere Monate oder Jahre aufbewahrt werden. Bewahren Sie Ihren Edelbrand für eine gute Reifung lichtgeschützt auf.

Geheimnis Nr. 5: Schnaps ist kein Likör

Es gibt einen Unterschied zwischen Branntwein und Likör. Es gibt nämlich Liköre, die aus Weinbrand hergestellt werden, wie z. B. Kirschlikör, aber das Gegenteil ist nicht der Fall. Warum werden dann Schäpse in vielen Speisekarten in die Kategorie Likör eingeordnet?

Ganz einfach, weil die wenigsten Menschen wissen, dass ein Likör ein Edelbrand ist und nicht umgekehrt. Niemand würde vermuten, dass es Liköre in der Kategorie Eau de vie gibt, wenn man die Klassifizierung wirklich respektieren wollte.

Alle Brände werden durch Destillation gewonnen, während bei Likören nur Pflanzen-, Samen- und Rindenliköre durch Destillation gewonnen werden.

Auch der Alkoholgrad ist unterschiedlich: mindestens 15 % für einen Likör gegenüber 37,5 % für einen Edelbrand.

Geheimnis Nr. 6 : Wie trinkt man einen Edelbrand?

Wenn Eau de vie früher als Medizin getrunken wurde, trinken wir es heute nicht mehr wegen seiner therapeutischen Wirkung, sondern wegen seines Geschmacks. Im Allgemeinen werden Edelbrände als Digestiv nach einer Mahlzeit in einem passenden Glas serviert. Edelbrände werden normalerweise sehr kalt (gerade aus dem Gefrierschrank) in einem Digestivglas getrunken.

Edelbrände werden auch zur Herstellung von Cocktails und bestimmten Aperitifs verwendet. Sie werden auch zur Herstellung von Desserts verwendet. Einige Brände können zur Herstellung von Fleischsaucen verwendet werden. Natürlich in Maßen zu konsumieren. Lassen Sie sich vom Catering inspirieren.

Geheimnis Nr. 7: Trou Normand mit Mirabellenschnaps

Hier ist ein großer Klassiker unter den Rezepten: Trou Normand Mirabellen-Branntwein-Sorbet. Auch Trou Lorrain genannt, wird das Dessert mit einer Kugel Mirabellen-Sorbet mit etwas Mirabellenbrand zubereitet.

Variation: Sie können die traditionelle Kugel aus Mirabelleneis durch eine Kugel Zitroneneis ersetzen. Es liegt an Ihnen, es zu versuchen.

Vorteile von Naturkosmetik

Uns wird ständig gesagt, dass „natürlich besser ist“. Okay, aber warum genau ist Naturkosmetik besser? Empfindliche oder zarte Haut, trockene Haut, fettige Haut, vergiften Sie sich nicht mit Produkten von zweifelhafter Zusammensetzung! Wir nennen Ihnen unsere guten Gründe, der Verlockung von Bio- und/oder Naturkosmetikprodukten nachzugeben.

Vorteile von Naturkosmetik

Zunächst einmal: Was ist Naturkosmetik?

Naturkosmetik sind Produkte, die zu mindestens 95 % aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs bestehen. Außerdem enthalten diese sehr oft Wirkstoffe, die bio-zertifiziert sind.

Ob in Bezug auf die Wahl der Formeln, die natürlichen Inhaltsstoffe, den Herstellungsprozess oder die Sicherheit der Anwendung, Naturkosmetikmarken müssen eine strenge Charta von Verpflichtungen einhalten. Einige Marken haben sich sogar dazu entschlossen, „Niemals-Listen“ einzuführen, einschließlich einer Liste von Inhaltsstoffen, die in der Formulierung ihrer Produkte verboten sind. Die idealen Voraussetzungen also für grünes Braut Make-up.

Naturkosmetik greift lieber auf natürliche Wirkstoffe mit zahlreichen Eigenschaften für die Haut zurück, wie Olivenöl, Honig, Sheabutter oder Früchte. Mit diesen Inhaltsstoffen entsteht eine wunderbare Shampooseife, duschseife und weitere Pflegeprodukte für natürliche Schönheit.

1. Weil sie gut für meine Haut und mein Haar sind

Wie wir wissen, wenn es einen guten Grund gibt, Produkte natürlichen Ursprungs zu bevorzugen, dann ist es offensichtlich ihre Formulierung. Echte Wirkstoffkonzentrate, sie enthalten nur Inhaltsstoffe, die gut für die Haut sind.

Sie müssen keine Chemikalien und endokrinen Disruptoren hinzufügen, sondern sollten Ihr Produkt nur nicht zu lange aufbewahren, da es per Definition weniger Konservierungsstoffe enthält.

2. Weil sie gut aussieht und riecht

Schluss mit pastösen Texturen, erdigen Farben und zweifelhaften Gerüchen. Jetzt bieten natürliches Make-up und Hautpflege ein angenehmes sensorisches Erlebnis.

Auf der Farbseite haben die Naturkosmetikmarken die chemischen Farbstoffe zugunsten von Natürlichkeit, wie z.B. Karamell, aus dem Sortiment gestrichen.

Die Technologie hat sich endlich mit der Natur getroffen, und die Marken bieten uns Produkte, die respektvoll, leistungsstark und glamourös zugleich sind. Also nehmen wir dieses verstaubte Bild aus unseren Köpfen und gehen sofort in die Abteilung „Naturkosmetik“! Für schöne Augenbrauen braucht es keine Chemie.

3. Weil sie gut für meine Gesundheit ist

Unsere Haut nimmt alles auf, was wir ihr geben, deshalb ist es besser, das Eindringen von Produkten in den Körper zu begrenzen, die schädlich sein könnten. Paraben zum Beispiel, ein Konservierungsmittel, das in vielen nicht-biologischen Kosmetika verwendet wird, gilt als mögliche Ursache für bestimmte Brustkrebsarten. Eine große Menge der in Produkten natürlichen Ursprungs enthaltenen Wirkstoffe haben den Vorteil, dass sie nicht toxisch sind. Dies gilt nicht nur für die Kosmetik auf der Haut, aber auch zum Beispiel für Nagellack. Ein weiterer guter Punkt.

4. Denn die schönsten Frauen des Planeten haben es sich zur Aufgabe gemacht.

Gwyneth Paltrow, Marion Cotillard, Monica Bellucci, Eva Herzigova oder Jessica Alba (die ihre eigene Bio-Marke kreiert hat) sind alle völlig süchtig danach. Nicht schlecht als Garantie für Qualität!

5. Weil sie die Umwelt schützen

Im Gegensatz zu petrochemischen Produkten sind Naturkosmetikprodukte in der Regel nach Produktionsmethoden konzipiert, die im Einklang mit der Natur stehen. Nicht-denaturierende Herstellungsverfahren, umweltfreundliches Abfallmanagement, Gestaltung von wiederverwertbaren Verpackungen, etc. Kleine, aber nicht zu vernachlässigende Extras.

6. Weil sie leicht zugänglich sind

Im kollektiven Unbewussten reimt sich „Naturkosmetik“ zwangsläufig auf „überteuert“. Aber diese Art von Produkten wurde demokratisiert und ist nicht so teuer, wie wir denken. In der Tat müssen wir unser Sparschwein nicht unbedingt im Fachhandel zerbrechen. Im Gegenteil, es gibt sogar ausgezeichnete Produkte im Online-Handel.

Können wir Sie wirklich als süchtig nach Nagellack bezeichnen? Wenn Sie sich in einem oder mehreren der in diesem Artikel genannten Punkte wiedererkennen, dann gibt es keinen Zweifel: Die Antwort lautet ja.

Der perfekte Nagellack für die Hochzeit

Die wenigsten erwachsenen Frauen können sich an die natürliche Farbe Ihrer Nägel erinnern. Es ist ganz einfach: Sie gehen fast nie aus, ohne mindestens eine Schicht Nagellack auf Ihren Fingerspitzen zu haben. Um ehrlich zu sein, weiß man nicht wirklich, wann diese Sucht begonnen hat… Aber eines ist sicher: Sie hat sich etabliert! Ihre endlose Nagellack-Sammlung ist der Beweis dafür.

Da wir besser als jeder andere wissen, dass es keine Kleinigkeit ist, immer perfekt manikürte Hände zu haben, haben wir hier acht Dinge für Sie aufgelistet, die nur echte Nagellack-Süchtige verstehen können. Als kleinen Bonus haben wir Ihnen auch ein paar Tipps gegeben, wie Sie in Zukunft besser damit umgehen können. Diese helfen Ihnen nicht nur bei der Vorbereitung für den großen Tag, sondern jede Woche!

1 – Ihr Maniküre-Moment ist heilig

Die wöchentliche Maniküre ist kein Scherz, sondern eher ein Ritual für Sie. Konzentration aktiviert, Künstlerseele engagiert, Inspiration auf dem Höhepunkt, lassen Sie sich von niemandem stören! Nachdem Sie Ihre Ausrüstung verstreut haben – wie ein Chirurg mit seinem ganzen medizinischen Instrumentarium – verantworten Sie nichts mehr (und wir übertreiben keineswegs).

Obwohl die Farben wechseln, sind Ihre Gesten sicher, fast automatisch: Sie feilen, Sie schleifen, Sie hydrieren, Sie färben, Sie bewundern… Das hindert Sie nicht daran, dieses Ritual mit zwei Fragen zu unterbrechen, die Sie immer wieder zögern lassen: die erste, bevor Sie beginnen: „Nun, schneide ich meine Nägel oder nicht? „Die zweite, wenn das alles vorbei ist: „Ist es wirklich sinnvoll, meine Maniküre wieder auf Instagram zu posten?“… Diesem Dilemma unterliegen die meisten Nagellack-Süchtigen!

Um Ihr Schönheitsritual für die Hände noch schneller, effektiver und angenehmer zu gestalten, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines professionellen Maniküre-Sets. Ideal auch als Hochzeitsgeschenk ist das Acryl Starter Set.

2 – Sie können dem Mangel an Inspiration nicht entkommen

Gleichzeitig muss man nach so vielen Jahren, in denen man seine Nägel lackiert – im Schnitt jede Woche – sehr inspiriert sein, dass einem die Ideen nie ausgehen! Und doch ertrinken Sie buchstäblich unter den Nagellackflaschen, so sehr, dass keine Farbnuance mehr ein Geheimnis für Sie birgt. Was ist der Unterschied zwischen einem Shellac in Korallenrot und einem Lachsrosa? Es ist für Sie absolut offensichtlich! Und auch wenn darunter sicherlich Farbtöne sind, die Sie seit dem Kauf nicht mehr ausprobiert haben, wenn die Inspirationslücke da ist, ist sie da.

Meistens endet es damit, dass man auf der Suche nach Ideen durch seinen Instagram-Feed und seine Pinterest-Bilder scrollt – oft vergeblich -, bevor man sich schließlich damit abfindet, sich diesem großen Klassiker zuzuwenden, der zu 90 % der Zeit zur Hand ist.

3 – Entweder blättert Ihr Nagellack zu schnell ab oder er ist zu schwer zu entfernen

In der Tat: Es gibt keinen Mittelweg! Manchmal beginnt der Nagellack schon beim Auftragen abzublättern. Manchmal braucht es nicht viel, um die Früchte Ihrer Arbeit abbröckeln zu sehen! Schlimmer noch, je auffälliger Ihr Nagellack ist, desto sichtbarer wird der Schaden… Manche Nagellacke zwingen uns, mit jeder Geste vorsichtig zu sein, um unsere Maniküre nicht zum x-ten Mal zu gefährden.

Manchmal ist es aber auch das Gegenteil, das passiert! Manche Polituren sind sehr schwer zu entfernen und wer Glitzer oder semi-permanente Produkte mag, wird das nur gutheißen… In diesem Fall – auch wenn wir es nicht empfehlen – müssen Sie eventuell auf grünes Braut Make-up verzichten und ein Lösungsmittel mit Aceton verwenden.

4 – Das Warten auf die Trocknung Ihres Nagellacks erweist sich oft als unendlich lang

Auch nach dem Auftragen Ihres Nagellacks wissen Sie aus Erfahrung, dass Sie noch nicht über den Berg sind… In der Tat sind Sie nie vor einem Unfall sicher, solange Ihre Nägel nicht perfekt trocken sind! Manchmal denken wir sogar, dass es so ist, und dann, wenn wir unsere Schuhe anziehen oder uns mit der Hand durch die Haare fahren, bereuen wir sofort, dass wir nicht länger gewartet haben. Wie Sie sehen können, ist das Schlüsselwort für eine gelungene Maniküre Geduld! Und wenn das Telefon klingelt, während Sie Ihren Nagellack auftragen oder kurz danach, müssen Sie sich einfach taub stellen… Schlimmstenfalls ist der Freisprechmodus Ihr bester Freund.

5 – Ihre Nägel neigen zum Vergilben

Kürzlich – als Sie Ihren Nagellack entfernten – bemerkten Sie, dass die Farbe Ihrer natürlichen Nägel gelinde gesagt ungewöhnlich war. Sie wirkten sogar vergilbt! Nein, Sie haben nicht geträumt, Sie sollten wissen, dass dies bei längerem oder übermäßigem Gebrauch von Nagellack nicht selten ist, so dass es für Sie, die behaupten, nagellacksüchtig zu sein, nicht überraschend ist.

Um dieses – unschöne, aber gutartige – Problem zu beheben, raten wir Ihnen, Ihre Nägel zunächst ein paar Tage atmen zu lassen. Also, ja, wir wissen, dass dies nicht zu Ihren Gewohnheiten gehört und dass Sie diese gelbliche Farbe gerne unter einer schönen Schicht Ihres Lieblingsnagellacks verstecken würden, aber seien Sie sicher, dass diese Pause ihnen am meisten gut tun wird. Denken Sie in Zukunft daran, dass das Auftragen eines schützenden Unterlacks auf Ihre Nägel vor dem Auftragen der Farbe (vor allem, wenn es sich um eine dunkle Farbe handelt), aber auch das Einlegen einer Pause von Zeit zu Zeit dazu beiträgt, ein Vergilben Ihrer Fingernägel zu verhindern.

6 – Ihre Nailart-Sitzungen sind nicht immer ein großer Erfolg

Selbst mit einer künstlerischen Seele kann es (sehr) kompliziert sein, eine mehr oder weniger aufwendige Nailart zu machen. Wenn man also zwei linke Hände hat, ist das eine andere Geschichte. Doch es sind nicht die Accessoires oder die Lackfarben, die Sie vermissen. Manchmal ist sogar die Inspiration da, es sind nur Ihre Hände, die nicht folgen: geometrische Linien, geschwungene oder gerade Linien, kleine Muster und Pailletten… Wer hat gesagt, dass Nailart ein Kinderspiel ist? Wir jedenfalls nicht! Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Aufgabe zu erleichtern: ausführliche Tutorials, angepasste Pinsel, Guide-Sticker. Wir entdecken immer wieder neue Dinge, die die Nailart wieder ins Rampenlicht rücken!

7 – Nagellack ist nicht immer ein Kinderspiel

Manchmal gleicht Ihre Maniküre-Sitzung eher einer Folter als einem Moment des Wohlbefindens, und oft ist es das Nachwachsen Ihrer Nagelhaut, das ein Problem darstellt. Sie wissen schon: diese dünnen Hautschichten, die die Geburt Ihrer Nägel bedecken und die man besser loswerden sollte, wenn man eine saubere und gepflegte Nagellackanwendung möchte.

Es wird empfohlen, Ihr Nagelkosmetik-Ritual immer mit diesem Schritt zu beginnen, aber hier ist die Sache: Es kann nicht nur kompliziert, sondern auch schmerzhaft sein. Um zu vermeiden, dass Sie bei jeder Ihrer Maniküre-Sitzungen ein Remake von Black Swan machen, raten wir Ihnen, in einen hochwertigen Nagelhautschieber zu investieren. Unterschätzen Sie auch nicht die Bedeutung einer guten Feuchtigkeitscreme für die Hände, die Sie regelmäßig verwenden müssen. Dies hilft Ihnen unter anderem, Ihre Nagelhaut weich zu machen, so dass sie leicht geschmeidig wird.

8 – Sie sind nach einer langen Maniküre-Sitzung bereits berauscht

Zwischen dem Duft von Lack und Aceton bleibt Ihre Maniküre nie unbemerkt. Während Ihre Familie und Freunde genau wissen, wann und wo Ihre Nagelanwendung stattgefunden hat, befinden Sie sich am Ende Ihres Nagelschönheitsrituals, das an einem offensichtlich nicht ausreichend belüfteten Ort durchgeführt wurde, bereits in einem fast berauschten Zustand. Sie haben zwar versucht, die Beweise zu vertuschen, aber wieder: ohne Erfolg. Sie brauchen nur den Mülleimer zu öffnen und der Geruch Ihrer gebrauchten Wattepads wird Ihnen ins Gesicht wehen! Wir bringen Ihnen nichts bei, das Einatmen dieser Dämpfe ist nicht sehr gut für Ihre Gesundheit. Um den Schaden zu begrenzen, empfehlen wir Ihnen dringend, ein möglichst natürliches Lösungsmittel zu verwenden.

Knigge für Hochzeitseinladungen

Ihre Einladungen prägen den ersten Eindruck. In diesem Beitrag erklären Ihnen unsere Experten alles, was Sie über die richtige Formulierung von Hochzeitseinladungen wissen müssen.

Knigge für Hochzeitseinladungen

Der erste Eindruck zählt

Ihre Hochzeitseinladungen sind ein wichtiges Puzzlestück bei der Planung. Ihre Einladungen sind nicht nur eines der ersten Dinge, die Ihre Gäste sehen, anfassen und fühlen werden, wenn es um Ihre Hochzeit geht, sondern sie erfüllen auch die wichtige Aufgabe, wichtige Informationen zu vermitteln. Aus Gründen der Höflichkeit und Formalität sowie der Klarheit Ihrer Botschaft sollten Sie unbedingt einen klaren und angemessenen Wortlaut für Ihre Hochzeitseinladungen wählen.

Machen Sie sich Sorgen, dass Sie nicht gut mit Worten umgehen können oder nicht alle richtigen „Regeln“ für die Formulierung von Hochzeitseinladungen kennen? Folgen Sie unserem umfassenden Leitfaden, der unten aufgeführt ist, um die Besonderheiten der Formulierung von Hochzeitseinladungen und der Etikette zu verstehen und die perfekten Save the Date Karten gestalten.

Was sollte in Ihrer Hochzeitseinladung enthalten sein?

Die Hochzeitseinladung gibt das Thema für Ihre Hochzeit vor. Wenn die Gäste eine rustikale Einladung mit informellem Wortlaut sehen, wissen sie, dass die Veranstaltung und Dekoration leger sein wird. Wenn sie eine klassische Einladung mit traditionellem Wortlaut sehen, werden sie eine formelle Veranstaltung erwarten. Wie Ihre Hochzeit können auch die Einladungen so einfach oder so pompös sein, wie Sie wollen, solange sie die folgenden Aufgaben erfüllen:

  • Teilen Sie den Gästen die wichtigsten Informationen über die Hochzeit mit: wer heiratet, das Hochzeitsdatum und den Ort der Hochzeit.
  • Erkennen Sie die Gastgeber der Hochzeit an.
  • Vermitteln Sie den Ton und die Formalität der Hochzeit, einschließlich der Kleiderordnung.
  • Geben Sie an, wie die Gäste antworten sollen, wenn keine Antwortkarten oder andere Beilagen beigelegt sind.
  • Erkennen Sie die Eltern des Paares an, wenn sie nicht auch die Gastgeber sind. (Optional)

Wenn Sie Ihre eigenen Einladungen von Grund auf neu schreiben, folgen Sie diesen Anforderungen Zeile für Zeile, während Sie dieses Stück Ihrer Hochzeitspapeterie ausfüllen. Jeder Abschnitt beschreibt, welche Informationen und in welcher Reihenfolge auf einer traditionellen Hochzeitseinladung erscheinen sollten. Sobald Sie die verschiedenen Komponenten der Einladungsformulierung verstanden haben, können Sie kreativ werden und Ihre eigene persönliche Note und Ihren eigenen Stil einbringen, indem Sie die Sprache verwenden, die sich für Sie und Ihren Partner richtig anfühlt.

Gastgeberzeile

Die Gastgeberzeile befindet sich ganz oben auf der Einladung, wo die Namen der Gastgeber erscheinen. Die Gastgeber sind normalerweise die Leute, die für die Hochzeit bezahlen. Je nachdem, wer der Gastgeber ist, variiert der Wortlaut ein wenig: Es könnte ein Elternpaar, beide Elternpaare, das Paar und seine Eltern zusammen oder nur das Paar sein.

Etikette für die Gastgeberzeile

  • Schreiben Sie Eigennamen und Titel groß.
  • Verwenden Sie keine Interpunktion, außer nach Höflichkeitstiteln.

Namen des Paares

Stellen Sie sicher, dass die Namen von Ihnen und Ihrem Partner vorne und in der Mitte stehen. Sie können je nach Einladungsdesign oben, unten oder in der Mitte platziert werden, aber stellen Sie sicher, dass sie deutlich lesbar sind. Bei heterosexuellen Paaren steht der Name der Braut traditionell vor dem des Bräutigams. Bei gleichgeschlechtlichen Paaren kann der Wortlaut der Gastgeberzeile vorgeben, wer zuerst kommt (d. h., wenn ein Elternpaar Gastgeber ist, kommen ihre Namen zuerst und die ihres Kindes sollten folgen). Wenn Sie selbst Gastgeber sind, liegt es an Ihnen, welcher Name zuerst kommt.

Namensetikette

  • Schreiben Sie Eigennamen und Titel groß.
  • Verwenden Sie keine Interpunktion, außer nach Höflichkeitstiteln.
  • Vermeiden Sie Abkürzungen; buchstabieren Sie generell alles, außer Höflichkeitstitel.
  • Schreiben Sie Höflichkeitstitel nicht aus, außer „Doktor“ im Falle von Ärzten.
  • Ziehen Sie in Erwägung, die vollen gesetzlichen Namen beider Partner zu verwenden. Wenn Sie einen Spitznamen bevorzugen, verwenden Sie diesen auf der Einladungskarte oder anderen, weniger formellen Teilen der Papeterie.
  • Lassen Sie die zweiten Vornamen der Braut und/oder des Bräutigams weg, wenn sie zu lang werden, um in eine Zeile zu passen.

Informationen

Lassen Sie Ihre Gäste nicht raten. Fügen Sie alles bei, was sie brauchen, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Das eigentliche Herzstück der Einladungen, der Informationsteil, folgt auf die Namen des Paares. Er enthält das Datum der Hochzeit, den Ort, an dem die Zeremonie und der Empfang stattfinden, und die Anfangszeit. Fügen Sie die Adresse der Hochzeitslocation(s) ein, es sei denn, Ihr Einladungsdesign lässt keinen Platz zu. Wenn Sie auf eine Antwortkarte verzichten, können Sie auch Informationen über die Kleiderordnung und die Art und Weise, wie die Gäste auf die Einladung antworten sollen, einfügen (eine Hochzeits-Website, eine E-Mail und/oder eine Telefonnummer sowie eine Frist für die Antwort).