Was wäre eine Familienfeier, wenn Ihr euch später nicht in Form von Fotos oder Videos an die Geschehnisse erinnern könntet? Für viele Familien und gerade für Hochzeitspaare in spe, ist es deshalb keine Frage, ob Fotos & Videos vom Tag X gemacht werden, eher die Frage, wer übernimmt diesen Job? Welche Rolle spielt eigentlich die ökologische Fotografie?

Viele Hochzeitsblogs und Internetseiten von Foto -und Videografen werden euch über die Vor- und Nachteile von Amateurfotograf versus professionelle Fotografie aufklären. Davon sehen wir in diesem Beitrag ab und widmen uns ganz dem eigentlichen Thema: die ökologische Fotografie.

Die Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen gestaltet sich bei einer traditionellen Hochzeit oder Familienfeier als ein nicht zu unterschätzender Zeit- und Kostenfaktor. Bei einer ökologisch, nachhaltigen Feier müssen die Arbeiten eines Fotografen und auch die eines Videografen (im Folgenden wird von Fotografen gesprochen, wobei für Videografen ähnliche Kriterien gelten) dem Brautpaar nicht nur visuell gefallen, sondern sollten zudem auch den Wunsch nach einer möglichst Natur schonenden Arbeit teilen oder wenigstens gewährleisten können. 

Wir möchten euch ein wenig näher bringen, worauf es beim Thema ökologische Fotografie unter umweltfreundlichen Aspekten ankommen könnte.

Die dunkle Seite

Fotografen und gerade die, die ihre Bilder selber entwickeln, wissen, dass dies zunächst ein Widerspruch in sich ist. Für die Herstellung und Entwicklung von Fotos wird eine ganze Menge an Materialien und Chemikalien verwendet, die alles andere als umweltfreundlich sind.

Abbau seltener Erden und Mineralien für die Fotografie
  • Die verwendeten Fotochemikalien müssen als Sondermüll entsorgt werden. Reste davon gelangen in die Gewässer, gefährden Kleinstlebewesen und Fische (BUND).
    Auch bei der digitalen Fotografie!
  • Für die ökologische Fotografie gelten beim Abbau von Edelmetallen dieselben Probleme, die auch in der Schmuckindustrie entstehen:
    • Dauerhafte, schädliche und massive Eingriffe in bestehende Ökosysteme,
    • Chemikalien in der Umwelt,
    • Zwangsumsiedlung und Vertreibung,
    • Kinderarbeit etc. (siehe auch Schmuck und Ringe).
  • Bei der Digitalfotografie fallen neben der Digitalkamera allerlei weitere Ressourcen an:
    • Batterien oder Akkus,
    • Computer,
    • Speichermedien,
    • Monitore,
    • Drucker,
    • Strom,
    • Papier,
    • Farbpatronen, die bis dato alle nicht mit Biofarbenbefüllung erhältlich sind.
  • Seltene Erden, die auch für Handys und Foto-Kameras benötigt werden, werden derzeit häufig von chinesischen Bergleuten unter Lebensgefahr aus der Erde geholt. Eigentlich sollte der Verzicht bereits bei den Herstellern beginnen. Diese müssen nicht ständig neue Modelle auf den Markt bringen, die nur minimale Veränderungen aufweisen, um dann mit riesigen Werbeetats Konsumwünsche auszulösen.
  • Filme und Fotos enthalten Silberhalogenid, Silberbromid, aber auch -iodid und -chloride, Silbernitrat, Ammoniumthiosulfit, Hydrochinon, Schwefelsäure und Salzsäure… allein dies ist schon erschreckend zu wissen. Denkt nur an die vielen Fotos, die jedes Jahr entwickelt werden!
  • Für Veganer zudem ein No Go: Filme werden mit Gelatine überzogen.
  • Wir wissen, dass die Elektronik-Herstellung alles andere als umweltschonend ist. Als Anbietende als auch als Konsumierende haben wir direkten Einfluss auf viel oder wenig Umweltbelastung.

Machen wir mit, beim Trend der immer neueren, immer moderneren Fotoausstattungen und Fotofunktionen in unseren Handys?

Machen wir mit, bei der Rohstoffvergeudung und riskieren wir, dass unser Elektroschrott in Afrika landet und dort von Kindern unter Lebensgefahr aus den Gehäusen gebrannt wird?

Möglichkeiten der Ressourcenschonung und des Recycling in der ökologischen Fotografie

Die fotochemische Industrie verbraucht jährlich tausende Tonnen Silber. Dieses entsteht als Nebenprodukt bei der Entwicklung von Fotos und ist auf Filmen zu finden. Ein Teil davon landet feinverteilt in unserer Umwelt. Um die Belastung von Wasser und Boden zu verringern und um die Ressourcen des wertvollen Metalls zu schonen, sollte Silber nicht in unsere Abwässer gelangen, sondern recycelt werden. Fast alle Bestandteile, die für die Entwicklung von Fotos verwendet werden, müssen gesammelt und wieder verwertet werden. Große Unternehmen, z.B. CEWE gewinnen auf diese Weise bis zu 95 % ihres Silbers zurück. Das gewonnene Silber wird zu einer Scheideanstalt gebracht und wieder geschmolzen.

Recyceltetes Ammoniumthiosulfit lässt sich wieder zu Ammoniak reduzieren, welches in der Zementindustrie oder zur Stickstoffreduzierung genutzt wird.

Generell sollen fragwürdige Risiken in der ökologischen Fotografie durch umweltfreundliche Teile ersetzt werden, wo nur möglich. Benötigte Rohstoffen müssen verringert oder durch Recycling-Materialien ersetzt werden. Das eingesetzte Silber für Filme und Papier soll aus dem Recyclingprozess stammen. Verpackungsmaterial aus recycelten oder recycelbaren Produkten stammen und die Menge an Verpackung verringert werden.

Verwendete Chemikalien können je nach Verfahren bis zu 50 % reduziert werden. Der Wasserverbrauch lässt sich um ganze 90 % verringern. Unternehmen der Fotoindustrie müssen nach strengen Umweltstandards arbeiten und umfassend mit ausgereiften Wasseraufbereitungsanlagen, Wärmetauschern und Geräten zur Silberrückgewinnung ausgestattet sein.

Hinter “Die Retter der Tafelrunde” verbirgt sich nicht etwa ein Monty Python Film von dem ihr noch nicht gehört habt, sondern zwei sehr dekorative Menschen, die sich der “Rettung von Geschirr” verschreiben haben. Aber nicht nur…
Die Retter der Tafelrunde, Daniel & Marta Theuerkaufer, verleihen schönstes Vintagegeschirr für Feste und Kaffeekränze, nostalgische, dreiteilige Kaffeeservices, Tee- & Kaffeekannen, Kuchengabeln, Vasen, alte Fotoapparate als Dekoration, Polaroidkameras mit Film, Tischdeckchen, Spitzendeckchen, Antikdekoration, Weinkisten aus Holz, alte Schubladen, Setzkästen…Doch zunächst einen Schritt zurück. Ich habe die beiden interviewt, um mehr über ihren Eventservice zu erfahren.

“Die Retter der Tafelrunde”…
Wie kam es zu diesem Firmennamen?

Daniel: Für uns war es wichtig, dass der Name unseres Verleihservices nicht kitschig sondern eher witzig klingen sollte. Dabei kam relativ schnell die Idee zu “Die Retter der Tafelrunde”. In der Tat “retten” wir auch altes Geschirr, da sehr häufig ältere Menschen bei uns anrufen und ihr altes Geschirr zum Verkauf anbieten. DerenVerwandten möchten es nicht “vererbt” bekommen, es ist aber viel zu schade für den Müll. Wenn es in unser Repertoire passt, kaufen wir es auf.

Ordnet ihr euer Vintage Geschirr in irgendwelche Epochen, Länder oder sammelt ihr nach Firmen ein?

Marta: Weniger. Wir zwei sind von Natur aus Menschen, die sich gerne mit Antiquitäten umgeben. Wir stöbern gerne auf Flohmärkten. Bei der Zusammenstellung unseres Verleihs achten wir weniger auf Firmen und Epochen. Marken spielen für uns keine Rolle. Die Hauptsache ist, dass es uns gefällt und in unserer Sortiment passt. Wir suchen nach Bauchgefühl aus.

Ist es bei euch möglich, Vintage Geschirr passend zu den Themen “Great Gatsby” oder “Rocky Billy” zu leihen?

Die Retter der Tafelrunde

Bild “Die Retter der Tafelrunde”

Marta: Ja, bei uns kann man in viele Richtungen denken: Geschirr nach Farben, Themen, Stilen. Wir sind ständig auf der Suche nach Vintage Geschirr. Wir haben in unserem Sortiment sowohl zarte als auch kräftige Farben, Blumenmotive, grafische Retromuster und Gedecke mit und ohne Goldrand.
Wir haben sogar noch abgefahrenere Dekoration wie zum Beispiel große alte Schraubzwingen aus Holz, Kisten, Truhen, Koffer, Fenster usw. Wir ergänzen das nach und nach auf der Webseite. Die Fotos geben teilweise schon einen ersten Eindruck, was alles machbar ist.

Besteht bei euch die Möglichkeit, komplette, zusammengehörige Sets zu buchen?

Daniel: Für bis zu 30 Personen gibt es die Möglichkeit passend zum Menü cremefarbendes Vintagsgeschirr zu leihen. In nächster Zukunft ist geplant, ganze Pakete anzubieten. Generell können wir Gesellschaften bis zu 150 Personen ausstatten.
Derzeit sind bei uns hauptsächlich dreiteilige Sammeltassensets zu finden. Unser Bestand umfasst zur Zeit ca. 120 unterschiedlich gestaltete Sets, die aus je drei zueinander gehörenden Teilen bestehen. Darüber hinaus haben ca. 30 Mix & Match Gedecke, also ausgesuchte Einzelteile, aus denen sich für weitere Gäste individuelle Sets zusammenstellen lassen.

Wie lange vor einer Feier sollte ich euch kontaktieren, um mein Wunschservice leihen zu können?

Daniel: Wir erhalten momentan mehr und mehr Anfragen. Von daher empfehlen wir, rechtzeitig anzufragen. Und selbst wenn einmal zwei Feiern auf das gleiche Wochenende fallen, dann haben wir unter Umständen immer noch ausreichend Geschirr für beide Feste.

FDie Retter der Tafelrunde | Foto by Britta Schunck | Fotografie

Foto by Britta Schunck
Die Retter der Tafelrunde
Marta & Daniel Theuerkaufer
Rathausgasse 7
79098 Freiburg
Telefon: +49(0)761 15294735
Mobil: +49(0)171 6477104

;)

Wer nicht in oder um Freiburg lebt, braucht aber nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, was das Leihen von Vintage Geschirr angeht. Vielleicht findet Ihr auch einen Vintage Geschirr Verleih in Eurer Nähe.

AU PRINTEMPS

Nicht mehr lang, dann ist es soweit: der Winter nimmt Abschied und wir begrüßen den Frühling. Überall sprießen Blätter und Blumen. Die Luft füllt sich mit Frühlingsduft, Hummeln und Bienen summen umher, die Vögel zwitschern dazu. Zeit, um seine besten Freundinnen bei frühlingshaften Temperaturen zum Tee oder zur Bridalparty einzuladen. Das Thema eignet sich auch für eine Green Wedding.

Anstelle einer Cocktail Bar könnten Sie Ihre Gäste an der Tea Bar begrüßen…

Blick auf die Tea Bar
Selbst erstellte Pompoms aus Strohseide, Farbnuance Limone & Tannengrün,
SONNENTOR Tees (von links nach rechts): PUR ZitronenverbenePUR Pfefferminze
Teepyramidendosen (Mitte): ‘Sternentanz‘ und ‘Lichterglanz
Teebeutel: ‘Dankeschön‘ & ‘Glückstee
Kraüterteemischung (links) ‘Basis deiner Seele’ & ‘Energie ist überall’
DIPAM Honigkerzen
ZOTTER Schokoladen: ‘Danke’, Labooko ‘Dankeschön’ Schokolade & Labooko ‘Soja Dunkel & Weiss’
(links) Recyclingglas ‘Sonne’, 200ml; Bügelgläser, mit verschiedenen Kandissorten befüllt
(rechts) Gastgeschenkgläser mit Biovegan Streudeko befüllt, Windlicht aus Recyclingglas

Eigentlich sind die Teepyramidendosen richtige Wintertees, aber zum Übergang in den Frühling bestens geeignet. ‘Dankeschön’ und ‘Glückstee’ im Ausgussbeutel – schöner können Sie es nicht sagen 😉

Die biologische Schwarzteemischung Sternentanz‘ mit Orangenschalen, Lemongras und Ceylon Zimt sowie die biologische Kräuterteemischung ‘Lichterglanz’  mit Zitronenverbene, Vanilleschoten, griechischem Bergtee & Rosenblüten eignen sich  auch als würzige Tees im Frühjahr.
Der malzig-elegante Sternentanz ist beliebt zum Nachmittagskränzchen mit feinen Kuchen und Keksen. Außerdem ist Schwarztee ein sehr guter Digestif oder kann mit etwas Mich zum Dessert serviert werden. Zu dunklen Schokoladekuchen oder Nougat-Desserts ist er ein unschlagbarer Begleiter.
Mit einer herrlichen Tasse Lichterglanz genießen Sie würzig-blumigen Teegenuss oder genießen den Abend . Durch seine aromatische Würze eignet er sich auch gut als Digestiv und schließt den Magen mit einer angenehm dezenten Süße.SONNENTOR ‘Dankeschön’ KräuterteeEgal an welchem Ort, es wirkt, das kleine Zauberwort. Dieser aromatische Tee garantiert ein Lächeln!SONNENTOR ‘Glückstee’: Glück braucht man immer. Diese ausgewogene Kräuterteemischung versorgt uns mit einem kleinen Stück vom Glück, und macht uns darauf aufmerksam, dass manche Kleinigkeiten nicht selbstverständlich sind.
Der SONNENTOR Glückstee ist eine kraftvolle Mischung, ein beliebter Frühstückstee und ein köstliches Geschenk für mehr oder weniger Glückliche.Durch das weich-minzige Aroma eignet sich der Glückstee für einen frischen Start in den Tag. Durch seine zarte Süße rundet er süße Desserts ab und kann auch als Digestif getrunken werden. Der Glückstee ist immer für eine Erfrischung gut.

Ein Gläschen Pfefferminzteebowle?

Durch das würzig-minzige Aroma eignet sich die Pfefferminze Pur besonders zum Frühstück – für einen frischen Start in den Tag. Durch die zarte Süße rundet sie süße Desserts ab und kann auch als Digestif getrunken werden. Die dominante Minznote passt auch gut zu Blattgemüse wie Mangold, Bärlauch oder Spinat.

:)

Während der warmen Frühlingstage darf es auch schon einmal mit Eiswürfeln sein. Mit einem Schuss “Pfefferminzlikör” wird die Bowle ein wenig englisch und wandelt sich in Richtung “Afternoon Tea”. Besonders lecker schmeckt die Bowle aus den Recyclinggläsern ‘Sonne’, die ein weiteres Lächeln zaubern. Vielleicht noch eine passende Auswahl verschiedenster Kandissorten dazu und schon fühlen sich die Gäste wie “Gott in Frankreich” 

Anstelle des Pfefferminztees können Sie auch SONNENTOR PUR Zitronenverbene (ganz links im Bild) probieren. Herrlich erfrischend, wenn es richtig warm wird.

SONNENTOR Zitronenverbene PUR: Die Zitronenverbene ist in vielen Teilen Europas sehr beliebt und wird daher vielfältig eingesetzt. Durch ihren frischen Geschmack passt sie bestens zur mediterranen Küche. Auch in der leichten Gemüseküche darf sie nicht fehlen. Ein Tee aus Zitronenverbene kann auch als Digestif serviert oder an lauen Sommerabenden kalt getrunken werden.

Mini Candy Bar
Königlich: ZOTTER meets SONNENTOR – eine wirkliche Gourmetkombination zweier ÖsterreicherKerze rechts im Bild: Munio Candela, Recycling Weinflasche, ohne Duft 220ml 

Zotter ‘Danke’ Schokolade, handgeschöpft, 70g Waldbeeren mit Vanille

Ein Shooting Star. Es kribbelt schon bei der bloßen Vorstellung von einer fruchtigen Füllung aus Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren, die mit echter Vanille abgeschmeckt wird und unter eine Milchschoko-Kuvertüre schlüpft. Top-Fruchtschokolade! Auch so können SIe stilvoll “Danke” sagen

Zotter Labooko ‘Ein Blumenstrauß’ Schokolade, gegossen ungefüllt, 2x35g

Mandelrosen: Hausgemachter Mandelnougat aus gerösteten und karamellisierten spanischen Mandeln und Weißer Schokolade. Mit Rosenblättern bedeckt.

Cashewnougat mit Wiesenblüten: Selbst gemachter Cashewnougat mit Zitrone verfeinert und mit getrockneten Gänseblümchen,Ringelblumen und Kornblumen dekoriert.

Zotter Labooko ‘Soja Dunkel & Weiss’ Schokolade (vegan) , gegossen ungefüllt, 2x35g

Eine süße Bio-Sojaschokolade mit 40% Kakaoanteil und eine Weiße Schokolade ohne Milch, aber mit Bio-Soja. Bei Kuhmilchunverträglichkeit und für Veganer geeignet.

Mehr zu Zotter und Bio Fairtrade Schokolade

“Wir verlassen Europa” und konzipieren ein wenig orientalisch…

Quellen:
www.ecocelebration.de
www.sonnentor.at
www.zotter.at

Einladungen von Charlie Scribble

Charlie Scribble bietet in Cornwall umweltbewusste Einladungskarten für Hochzeiten an. Die Karten bestechen durch ihre unkonventionellen Illustrationen und ein einfaches klares Design. Hier werden ganz individuellen und persönlichen Karten gestaltet. Das Papier für die Karten ist hochwertig und zumindest FSC-zertifiziert. Neben Einladungskarten aus Papier bietet Charlie Scribble die Möglichkeit, eine animierte Karte per E-Mail oder CD zu verschicken. Dies ist eine ausgefallene Form für Hochzeitseinladungen die bestimmt Eindruck hinterlassen. Auf der Homepage von Charlie Scribble können Sie erste Anregungen für ein passendes Design entdecken.

Neben Einladungskarten bietet Charlie Scribble Dankeskarten, Speisekarten und vieles mehr…

Schmuck – Love doesn’t have to Cost the Earth

April Doubledayist eine ethisch arbeitende Schmuckdesignerin und Juwelierin. Neben der kreativen Seite ihres Handwerks, bei dem sie sich von der Küste, den Felsformationen und der Energie des Meeres inspirieren lässt, ist ihr  ethisches Handeln wichtig. Für ihre Schmuckstücke verwendet sie nur „konfliktfreie“ Diamanten, fair gehandeltes Gold und recyceltes Silber. Ihre Kollektionen spiegeln ihr Engagement für Fairtrade und Fairmined Eco Gold wider. Dabei geht es um einen sozial- und umweltbewussten Bergbau, den das Hochzeitspaar durch den Kauf von „fairen“ Ringen unterstützen kann.

Ihre Zulieferer, die sogenannte Jeweltree Foundation sorgt für Transparenz im Handel und kümmert sich um eine nachhaltige und soziale Arbeitsweise in der Schmuckindustrie. Sie unterstützt Initiativen in der Dritten Welt. Durch Doubledays Zusammenarbeit mit Fairtrade Unternehmen sorgt sie in Kolumbien für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Bergbauarbeiter. Ein weiterer ihrer Zulieferer ist Corporación Oro Verde  , eine Kollektivgemeinschaft, die aus verschiedenen Organisationen in Kolumbien bestehen. Sie arbeiten nachhaltig und umweltbewusst, schützen den Regenwald und kümmern sich um faire Arbeitsbedingungen der Mienenarbeiter.
Rubyfair, eine Handelsgesellschaft zwischen britischen Juwelieren und tansanische Bergbauarbeiter, hat sich ebenfalls den Umweltschutz und faire Arbeitsbe­dingungen für die Minenarbeiter auf die Fahnen geschrieben.

Devon Vintage China

ist ein Verleihservice in Bigbury nahe Plymouth und bietet eine große Auswahl an wunderschönem Geschirr und Dekoration. Ob Tassen mit Blumendekor und passenden Tellern, Teekannen, Zuckerdöschen, Milchkännchen oder Etageren, Bonbonschalen, Kandelaber, Vasen, altes stilvolles Besteck, Servietten, Tischdecken, Fahnen oder sogar Liegestühle – für jeden Vintage- und Blumengeschirrliebhaber ist mit Sicherheit etwas dabei.

Das Mieten von Vintagegeschirr macht nicht nur „Green Wedding“ Hochzeitstafeln zu einem besonderen Hingucker sondern ist eine umweltbewusste Alternative zu Einweg- oder neuem Geschirr.