1.899

Beschreibung

Sri Lanka wurde von den frühen arabischen Händlern „Serendib“ genannt, woraus sich „Serendipität“ ableitet. Das bedeutet so viel wie „glücklicher Zufallsfund“. Von Zufall kann zwar hier keine Rede sein, aber glücklich wirst du bestimmt sein, wenn du die prachtvollen Paläste, geschichtsträchtigen Städte und prachtvollen buddhistischen Tempel dieser herrlichen Insel erkundest. Wir schlendern durch herrlich duftende Gewürzgärten und üppig grüne Teeplantagen, verkosten den berühmten Ceylon-Tee direkt an der Quelle und halten auf Safaris in zwei Nationalparks Ausschau nach Elefanten und Leoparden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation