55

Artikelnummer: PW-10009-008-S Kategorie:

Beschreibung

Endlich kannst du ein Grillfest schmeißen ohne Unmengen von Plastikmüll zu erzeugen! Unser originelles Palmblatt Besteck sorgt für eine saubere Umwelt. Die Gabeln gehören nicht in den Hausmüll sondern in den Biomüll: Immerhin sind sie kompostierbar und haben sich nach wenigen Monaten rückstandslos zersetzt. Als Campingbesteck Outdoorbesteck und Imbissbesteck sind diese Gabeln ideal!Vierzackige Gabel für den EinmalgebrauchDie umweltfreundliche Lösung für Outdoor Events Partys Grillen Camping und die Gastronomie (Imbissstände Takeaway…)Aus dem ganzen Palmblatt der indischen Betelnusspalme gepresstNaturbelassen unbeschichtet hygienisch sicher stabil resistent leichtgewichtig kompostierbarDie Lieferung erfolgt in einer Catering-VerpackungDas Wegwerfbesteck mit dem Wow-Effekt!Unser Palmblatt Einwegbesteck ist eine nachhaltige Alternative zu Plastik und Holz denn: Bei der Herstellung werden keine Bäume in Mitleidenschaft gezogen und auch keine schädlichen Stoffe erzeugt.Die Zero Waste Gabeln dienen für vielerlei Events wie Hochzeiten Firmenfeiern Geburtstagspartys und Festivals aber auch für Picknick und Camping Trips. Kantinen Restaurants Catering Firmen und Imbissbuden dürften ebenso Gefallen an dem Bio Einweggeschirr finden.Welche Vorzüge bieten die Gabeln aus Palmblatt?Man mag es kaum glauben doch unsere Gabeln sind ausgesprochen robust und selbst für fettige und flüssige Speisen geeignet! Warm oder kalt das macht ihnen nichts aus. Grillfleisch Kartoffeln Nudeln Gemüsestücke Obststücke und Backwaren lassen sich dank der vier Zacken mühelos durchstechen und aufnehmen. Wenn die Gabeln nur leicht verschmutzt sind kannst du sie privat sogar wiederverwenden. Im gewerblichen Bereich ist das Besteck nur für den Einmalgebrauch zugelassen.Das Einwegbesteck ist ein Naturprodukt und daher zu 100% abbaubar. Wenn du keine drei Monate warten willst bis sich das Besteck im Kompost zersetzt hat kannst du es auch verbrennen – dabei kommt nur so viel CO2 frei wie anfangs im Blatt gebunden wurde.Wie aus einem Palmblatt eine Gabel wird…Holzbesteck kennt jeder doch eine Gabel aus einem Blatt? Bei dem Ausgangsrohstoff handelt es sich um ein Nebenprodukt der Betelnusspalme denn diese wirft regelmäßig ihre Blätter ab. Diese werden aufgesammelt gereinigt erhitzt und maschinell in die gewünschte Form gepresst. Mit Chemikalien kommen die Gabeln nicht in Berührung. Nach der langen Reise aus Indien landen die Öko Gabeln schließlich bei dir auf dem Esstisch!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation